Welchen Domainnamen soll ich wählen?

Aus Wiki
Version vom 18. April 2022, 08:13 Uhr von Christian Petersen (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Bei More-Bookings ist Ihr Domain-Name für Ihre Ferienwohnung schon im Preis enthalten. Aber welchen Namen sollten Sie wählen? Der Domain-Name ist das, was I…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei More-Bookings ist Ihr Domain-Name für Ihre Ferienwohnung schon im Preis enthalten. Aber welchen Namen sollten Sie wählen?

Der Domain-Name ist das, was Ihre Gäste im Browser eingeben müssen, damit Sie zu Ihrer Fewo-Website kommen und gegebenenfalls buchen können.

Es gibt verschiedene Ideen und Strategien zur Auswahl des richtigen Namens.

Domainname zur besseren Auffindbarkeit in Suchmaschinen

Die Idee klingt bestechend: Wenn Ihre Domain "fewo-sylt.de" heißt und täglich mehrere Tausend Menschen nach diesem Suchbegriff suchen, dann werden Sie gefunden. Leider sieht die Realität aber anders aus. Erstens ist so eine Domain selten frei. Aber auch wenn sie frei wäre, wäre es unwahrscheinlich, dass Sie eine Chance auf ein Top-Ranking bei einem so umkämpften Suchbegriff haben. Google sortiert die Ergebnisse nach Relevanz für den Suchenden. Und da haben die großen Fewo-Portale - zurecht - einfach bessere Karten als eine Webseite mit einer Wohnung. Außerdem geben die großen Portale sehr viel Geld für Suchmaschinen-Optimierung und den Aufbau von Links aus. Anders sieht die Sache aus, wenn Sie sich auf Suchbegriffe konzentrieren, die seltener nachgefragt werden. Beispiel: Es gibt ein Jugend-Ferienheim, welches Puan-Klent heißt. Und es gibt manchmal besorgte Eltern, die gerne in der Nähe Ihrer Kinder Urlaub machen. Für diesen Fall könnte ein Domainname: "ferienwohnung-puan-klent.de" durchaus vernünftige Rankings bei der Suche nach "Ferienwohnung in der Nähe von Puan Klent" bringen.

Wenn Sie jetzt auf die Idee kommen, dass Sie vielleicht einfach mit diversen Domains arbeiten wie "ferienwohnung-bei-rantum.de" und "fewo-zwischen-rantum-und-hoernum.de" und noch vielen weiteren, dann sind Sie in bester Gesellschaft. Das haben schon die Suchmaschinen-Optimierer der ersten Stunde gemacht und wurden von Google dabei erwischt. Das Konzept nennt sich "duplicate content" und wird von Suchmaschinen in der Regel durch schlechte Rankings "bestraft".

Hier können Sie übrigens prüfen, welche Domains noch frei sind: [1]