Phantom-Buchungen

Aus Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Funktion einer Phantombuchung ist, einen Zeitraum für einzelne Kanäle zu sperren, während der Zeitraum auf anderen Kanälen noch buchbar bleibt. Oft wird dies genutzt, um z.B. Booking.com oder Atraveo (12 und 15% Provision) für Hauptsaison-Zeiträume erst später freizuschalten, damit die günstigen Portale zuerst eine Chance haben, diesen Zeitraum zu füllen.

Dafür legen Sie eine normale Buchung mit dem gewünschten Zeitraum an. Namen müssen Sie dieser Buchung natürlich nicht hinzufügen. Bevor Sie auf den "Speichern"-Button klicken, klicken Sie bitte auf die kleine Schrift "anzeigen" neben "Phantombuchung für". Dort wählen Sie die zu sperrenden Portale und dann speichern Sie die Buchung.

Phantombuchungen einrichten

Phantombuchungen erscheinen NICHT in Ihrem Tab "Übersicht". Wohl aber in den Tabs "Kalender" und "Buchungen".

Da der Name manchmal zu Missverständnissen führt: Es gibt neben Phantom-Buchungen auch "Eigentümer-Buchungen". Diese können Sie nutzen, um Zeiträume komplett für ALLE Buchungsportale zu sperren. Dafür müssen Sie im Feld Buchungsstatus anklicken "Eigennutzung ohne Umsatz". Dann werden alle Portale gesperrt, aber Ihre Umsatz-Übersicht wird dadurch nicht verfälscht.